Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Aicha an der Donau St. Thomas Innenansicht Stefanie Mayer

Pfarrkirche St. Thomas

Patro­zi­ni­um am 3. Juli

Die Kir­che zu Aicha ist im Kern ein spät­go­ti­sches Bau­werk, des­sen drei­jochi­ges Lang­haus am Anfang des 18. Jahr­hun­derts baro­cki­siert wur­de. Der früh­ba­ro­cke, für eine ande­re Kir­che geschaf­fe­ne Hoch­al­tar, ver­bin­det sich mit den spä­te­ren Sei­ten­al­tä­ren, der Kan­zel und dem ein­zig­ar­ti­gen Roko­ko­ge­häu­se der Orgel zu einem geschlos­se­nen Raum­bild, in das sich der qua­li­tät­vol­le Kreuz­weg in sei­ner ver­hal­te­nen Far­big­keit naht­los einfügt.

Das Got­tes­haus zeugt für den Kunst­sinn und die Fröm­mig­keit der Nie­der­al­tai­cher Mön­che und erin­nert an die Fähig­keit unse­rer Vor­fah­ren, ver­schie­de­ne Stil-Epo­chen ohne Dis­so­nan­zen zusammenzuführen.

Detail­lier­te­re Infor­ma­tio­nen über die Pfar­rei Aicha/​Donau und ihre Pfarr­kir­che ent­hält das Heft Donau­pfar­rei­en Oster­ho­fen”, her­aus­ge­ge­ben vom Pfarr­amt Oster­ho­fen und den Kir­chen­ver­wal­tun­gen Aicha, Nie­der­münchs­dorf, Thun­dorf, Haar­dorf und Arbing.

Umfang­rei­ches Akti­ons­pro­gramm von 2015 — 2018

2021 aicha Leader Zuwendungsbescheid Osterhofener Zeitung/PNP April 2017

Die Oster­ho­fe­ner Zei­tung berich­tet im April 2017 über den erhal­te­nen Zuwen­dungs­be­scheid (oben).

Am 17.5.2017 folg­te die Öffent­li­che Unter­zeich­nung des Orgel­bau­ver­tra­ges mit der Fa. Eisen­barth (unten)

2021 aicha orgelbauvertragsunterzeichnung
Öffentliche Unterzeichnung des Orgelbauvertrages im Gasthaus Vogl in Aicha
2021 aicha Leaderförderprojekt

Und so ist das Pro­jekt abgelaufen:


Aicha — ein klei­nes Dorf macht sich auf den Weg

Von der Ideen­samm­lung bis zum Zuwendungsbescheid


  • Win­ter 2015/​Frühjahr 2016 -> Anlie­gen und Ideen von Bür­gern der klei­nen Ort­schaft Aicha an der Donau. Eine Pro­jekt­idee ent­wi­ckelt sich, die stell­ver­tre­tend für das Dorf Aicha die KIR­CHEN­VER­WAL­TUNG und der PFARR­GE­MEIN­DE­RAT AICHA in einem LEA­DER-Pro­jekt umset­zen wollen.
  • Mai 2016 -> Gesprä­che mit ver­schie­de­nen Pro­jekt­un­ter­stüt­zern (Stadt Oster­ho­fen, Frau Bür­ger­meis­te­rin Lia­ne Sedlmeier/​Diözese Passau/​Herr Kul­tus­staats­se­kre­tär Bernd Siebler/​Europäische Wochen/​Herr Musik­rat Wil­li Mixa/​Botschafter Nie­der­bay­ern Ste­fan Dietl/​Orgelpate Fritz Gößwein/​Organistin und Chor­lei­te­rin Sabi­ne Plankl/​Jugendchorleiterin Seli­na Sigl)
  • 14.06.2016 -> Bespre­chung mit LEA­DER-Koor­di­na­tor Hr. Dr. Pex und LAG-Mana­ge­rin Frau Karb­stein und Anfra­ge, ob eine LEA­DER-Antrag­stel­lung sei­tens der Pfarr­ge­mein­de (ver­tre­tend durch die Kir­chen­ver­wal­tung Aicha) mög­lich wäre
  • KV- und PGR-Sit­zung vom 18.06.2016 -> Kir­chen­ver­wal­tung, Pfarr­ge­mein­de­rat und Orga­nis­tin geben das OK zur Antragstellung.
  • In der Fol­ge -> Anfra­gen und Klä­rung wei­te­rer Zuschüs­se: Diö­ze­se Pas­sau 10 % der Gesamtkosten/​Bezirk Nie­der­bay­ern max. 8.000 €
  • 20.09.2016 -> Vor­stel­lung des Pro­jekts Aicha — ein klei­nes Dorf macht sich auf den Weg” mit Prü­fung der Pro­jekt­aus­wahl­kri­te­ri­en und Beschluss­fas­sung. Das Pro­jekt erreicht im Rah­men des Pro­jekt­aus­wahl­ver­fah­rens nach Check­lis­te des LEA­DER LAG Deg­gen­dorf 23 Gesamt­punk­te. Maxi­ma­le Höchst­för­der­sum­me: 90.000 €.
  • KV-Sit­zung vom 04.10.2016 -> Kir­chen­ver­wal­tung befür­wor­tet die Ein­rei­chung des Pro­jek­tes als LEADER-Einzelprojekt.
  • 25.11.2016 -> LEA­DER-För­der­an­trag wird gestellt.
  • 24.03.2017 -> Amt für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und Fors­ten, Bil­li­gung einer Zuwen­dung in Höhe von max. 90.000 € mit Zuwen­dungs­be­scheid vom 22.03.2017. Anschlie­ßend Aus­schrei­bung des Auf­trags zum ORGEL­NEU­BAU (sie­he unten)
  • 10.04.2017 -> Offi­zi­el­le Über­rei­chung des LEA­DER-Bewil­li­gungs­be­schei­des durch LEA­DER-Koor­di­na­tor Hr. Dr. Pex und LAG Mana­ge­rin Frau Karb­stein (OZ-Zei­tungs­be­richt sie­he oben!)
  • 17.05.2017 -> Öffent­li­che Unter­zeich­nung des Orgel­bau­ver­tra­ges mit der Fa. Eisen­barth im Gast­haus Vogl (Foto oben!)
  • 22.06. — 23.06.2017 -> Errich­tung der Infor­ma­ti­ons- und Verweilzone
  • 07.12.2017 -> Orgel­bau­se­mi­nar mit der Orgel­bau­fir­ma Eisen­barth. Schwer­punkt­the­men: a) Der Orgelbau(-er) im 20. Jahrhundert/​b) Mate­ri­al­aus­wahl, Holzarten/​c) Stilrichtung/​d) Tech­nik —> vgl. dazu Foto unten!
  • 19.06.2018 -> Die Bür­ger von Aicha an der Donau im Bis­tum Pas­sau zei­gen ihr” Schmuck­stück: die Pfarr­kir­che St. Tho­mas, eine typi­sche nie­der­baye­ri­sche Dorf­kir­che, die im 17. Jahr­hun­dert auf­wän­dig baro­cki­siert wur­de. Bald kön­nen Besu­cher mit der Lausch­tour ihre span­nends­ten und über­ra­schends­ten Details erkun­den. Mehr unter: www​.lausch​tour​.de/​aicha

Veröffentlichung/​Bekanntmachung — AUS­SCHREI­BUNG DES ORGELNEUBAUS

  • Name des Auf­trag­ge­bers -> Kir­chen­ver­wal­tung Aicha an der Donau
  • Post­an­schrift -> Donau­stra­ße, 94486 Osterhofen
  • Tele­fon -> 01711471276
  • Tele­fax -> 09932/908605
  • E‑Mail-Adres­se -> stieglmeierroland@t‑online.de
  • Auf­trags­ge­gen­stand -> Die Kir­chen­ver­wal­tung Aicha an der Donau beab­sich­tigt für den Neu­bau einer kon­zer­tan­ten Kir­chen­or­gel, fol­gen­des Gewerk zu ver­ge­ben: 1 Kir­chen­or­gel (2 manualig)
  • Ort der Aus­füh­rung -> Aicha an der Donau
  • Vor­aus­sicht­li­cher Zeit­raum der Aus­füh­rung -> Von Mai 2017 bis Mai 2019
  • Datum der Veröffentlichung/​Bekanntmachung -> 25.03.2017
  • Bei Inter­es­se wen­den Sie sich bit­te an oben genann­te (E‑Mail-)Adresse
2021 Aicha Orgelbauseminar

Bil­der vom Orgelbauseminar