Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Haardorf Kreuzberg Außenansicht Stefanie Mayer

Wallfahrtskirche Kreuzberg

Patro­zi­ni­um 14. September

Beein­dru­ckend ist die von alten Bäu­men beschat­te­te roma­ni­sche Kir­che auf dem Kreuzberg. 

Ein­ma­lig in Nie­der­bay­ern ist die halb­kreis­för­mi­ge, spät­ba­ro­cke Arka­den­hal­le, die zusam­men mit der Kir­che einen stim­mungs­vol­len Innen­hof ent­ste­hen läßt. Der roma­ni­sche Herr­gott gehört zum ältes­ten Kunst­gut im Land­kreis Deg­gen­dorf. Hei­ter und fei­er­lich zugleich ist der ele­gan­te Roko­kos­tuck im Inneren. 

Die Son­nen­uhr an der süd­li­chen Kir­chen­wand war lan­ge Zeit über­tüncht. Jetzt, da sie wie­der sicht­bar ist, möge sie vie­le son­ni­ge Stun­den zeigen. 

Detail­lier­te­re Infor­ma­tio­nen über die Pfar­rei Haar­dorf und ihre Kreuz­berg­kir­che ent­hält das Heft Donau­pfar­rei­en Oster­ho­fen”, her­aus­ge­ge­ben vom Pfarr­amt Oster­ho­fen und den Kir­chen­ver­wal­tun­gen Aicha, Nie­der­münchs­dorf, Thun­dorf, Haar­dorf und Arbing.